Städtischer Bürgerservice

Bürgerbüro

Bürgerbüro ist die zentrale Anlaufstelle

Bürgerbüro

Zentrale Anlauf­stelle im Monheimer Rathaus ist seit 1996 das Bürger­büro. Die Anmel­dung ist direkt am Haupt­eingang (Rathaus­platz 2) neben der Infor­mation. „Wir empfehlen allen Besuchern, durch den Haupt­eingang zu kommen – das ist der kürzeste und zudem barriere­freie Weg“, sagt Abtei­lungs­leiterin Sibille Hanenberg.

Einige Ange­legen­heiten können direkt an der Infor­mation am Haupt­eingang erle­digt werden, für weitere Auf­gaben muss eine Warte­marke im Bürger­büro gezogen werden.

An allen Bera­tungs­plätzen des Bürger­büros werden alle Dienst­leistun­gen erbracht – dadurch verkür­zen sich Warte­zeiten. Bei einer Umfrage bewer­teten mehr als neun­zig Prozent der Besucher­innen und Besucher Service, Schnel­ligkeit und Freund­lichkeit des Teams im Bürger­büro als gut oder sehr gut. Das Bürger­büro hat pro Woche durch­schnitt­lich 800 Kunden.

Die Infor­mation am Rathaus-Haup­tein­gang ist zuständig für:

  • Allge­meine Aus­künfte über Rathaus und Verwal­tung
  • Ausgabe von Broschüren, Abfall­kalendern, Gut­scheine für gelbe Säcke
  • Verkauf von Müll­säcken
  • Ausgabe und Annahme von GEZ-Anträgen
  • An-, Ab- und Ummel­dung von Hunden
  • Verkauf von Ersatz-Hunde­steuer­marken
  • Ausgabe der Anträge auf Eltern­geld und nach dem Bundes­ausbildungs­förderungs­gesetz
  • Ausgabe Steuer­formulare
  • Erstellen von Aufent­halts- und Melde­bescheini­gungen
  • Aushän­digung von Steuer­identifikations­nummern
  • Einzahlungen von städtischen Gebühren, Steuern, Abgaben, Ver­warnungs­geldern
  • Beantragung und Verlängerung von Schwer­behin­derten­ausweisen
  • Auslage von Infor­mationen für die öffent­lichen Sitzun­gen von Rat und Aus­schüssen
  • Annahme von Post für alle Dienst­stellen der Verwal­tung
MEHR INFORMATIONEN
Online-Terminvergabe

Online-Terminvergabe für das Bürgerbüro

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden. Termine für Einbürgerungen können leider nicht online vergeben werden.

Hier können Sie Termine mit dem Bürgerbüro vereinbaren.
Müllgefäße

Abfallentsorgung

Wertstoffhof

Der Wertstoffhof an der Straße Am Knipprather Busch (Zufahrt vom Kreisverkehr Baumberger Chaussee / Sandstraße) wird von der AWISTA Logistik GmbH im Auftrag der Stadt betrieben. Auf dem Wertstoffhof dürfen nur Monheimer Bürgerinnen und Bürger Müll entsorgen. Der Wertstoffpass aus dem Abfallkalender 2015 ist auszufüllen und auf Verlangen dem Aufsichtspersonal vorzuzeigen.

Angenommen werden:

  • Restmüll
  • Sperrmüll
  • Garten- und Grünabfälle (Astwerk und Wurzeln bis 15 Zentimeter Durchmesser)
  • Bau- und Baumischabfälle (gegen geringe Gebühr)
  • Altreifen (gegen geringe Gebühr)
  • Elektro- und Elektronikschrott
  • Altglas
  • Papier, Pappe, Karton
  • Kork
  • Aluminium
  • Altholz

Wertstoffhof

Am Knipprather Busch 8–10

Dienstag und Donnerstag 13 bis 18 Uhr

Samstag 8 bis 13 Uhr – Die Anlieferung von Abfällen und Wertstoffen mit Fahrzeug-Anhängern ist samstags nicht gestattet!

Zusätzliche Sammelstelle für den Grünschnitt an den Wochenenden

Der inzwischen so prächtig gedeihende Monheimer Frühling lässt auch die Pflanzen im gesamten Stadtgebiet ordentlich sprießen. An den Grünschnitt-Containern auf dem Wertstoffhof im Gewerbegebiet Knipprather Busch herrscht daher bereits ordentlich Betrieb.

Zur Entlastung hat die Stadt ist daher ab sofort samstags wieder eine zusätzliche Sammelstelle eingerichtet. Bis 14. November steht das Entsorgungsunternehmen Awista wöchentlich mit einem Fahrzeug und Personal auf dem Parkplatz Krischerstraße / Ecke Rheinpromenade. Von 8 bis 13 Uhr werden dort Grünschnitt und Laub angenommen, jedoch keine anderen Abfälle, auch nicht Fallobst und Gemüse, Rest- oder gar Sperrmüll.

Tipp: Anders als auf dem Wertstoffhof am Knipprather Busch darf der Grünschnitt auf dem Rhein-Parkplatz an der Krischerstraße auch an den Wochenenden mit dem Anhänger angeliefert werden.

Sperrmüllabfuhr

Die Sperrmüllabfuhr erfolgt auf Anforderung bei:

AWISTA Logistik GmbH
Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr
Telefon (0800) 6 66 43 46

MEHR INFORMATIONEN
Sperrmüll

Online-Sperrgutannahme

Über den unten­stehen­den Link "Mehr Infor­mati­onen" können Sie Ihr zu ent­sorgen­des Sperr­gut anmelden. Sperrgut wird ca. alle vier Wochen geholt. Sie erhalten sofort den nächsten mög­lichen Termin.

Sperrgut sind solche Gegen­stände aus dem Haus­halt, die man üblicher­weise auch bei einem Umzug mit­nehmen würde, also Möbel, Haus­halts­elek­tro­geräte und sperriger Haus­rat.

MEHR INFORMATIONEN
Was erledige ich wo?
Mängelmelder

Mängel aktiv melden

Damit die Kom­mu­nika­tion mit der Stadt­verwal­tung noch ein­facher wird, gibt es den Mängel­melder im Internet. Schnell und unbüro­kratisch können die zustän­digen Stellen im Rat­haus über Mängel und Ärger­nisse aller Art unter­richtet werden.

Je früher Fehler wie zum Bei­spiel wilder Müll, Schlag­löcher, lose Bürger­steig­platten und der­gleichen erkannt und mitge­teilt werden, desto besser. Indem Sie Ihre Män­gel­mel­dung einer der vorge­gebe­nen Kate­gorien zuordnen, ist sicher­gestellt, dass auto­matisch die rich­tige Ab­teilung der Stadt­verwal­tung ange­sprochen wird. Für jede Nach­richt gilt: Sie erhal­ten spätes­tens nach zwei Arbeits­tagen eine Rück­meldung.

MEHR INFORMATIONEN
Mehr auf Monheim.de